Unsere Vision ist Grün. Ihre Zukunft auch.

Bei AEG wird Nachhaltigkeit vorgedacht: Bereits seit 1987 entwickeln wir Produkte, 
die unsere Umwelt schützen. Denn unsere Verantwortung als Ökopionier ist es, mit unseren Innovationen jeden Tag nicht nur den Alltag der Menschen, sondern auch unsere Erde besser 
zu machen!

Ressourcen sparen, Klima erhalten

Wir setzen uns ehrgeizige Klimaziele:
die Halbierung unseres CO²-Fußabdrucks und die Erhöhung der Materialeffizienz unserer Geräte.

42 %

weniger Energiebedarf pro produzierter Einheit

35 %

verbesserte CO²-Effizienz bei Schiffstransport von Produkten und Material

40 %

sparsamer im Energie- und Wasserverbrauch als vergleichbare Geräte der Energieeffizienzklasse »A«: der AEG Waschtrockner
ÖkoKombi Plus

170 000 Tonnen

weniger CO²-Emissionen durch den vermehrten Einsatz von recyceltem Stahl

Klimaschutz für Ihr Zuhause

Unsere Geräte sind ein Stück Ressourcenschutz für Ihr Zuhause. Unsere ÖKO-Staubsauger benötigen 65 % weniger Strom, sind 
zu bis zu 70 % aus recyceltem Kunststoff hergestellt und bis zu 92 % wiederverwertbar. Dafür wurde der VX8-1-ÖKO als erster Staubsauger überhaupt mit dem Umweltzeichen „Der Blaue Engel“ ausgezeichnet.

WARUM WIR UMDENKEN MÜSSEN


800 Kilometer vom Nordpol entfernt fand Anfang 2016 ein Eisbrecher kein 
Eis mehr zum Brechen. Denn durch den Stromverbrauch stiegen die CO²-Werte in 2016 höher als in den letzten 15 Millionen Jahren. Dadurch erhöhte sich auch die Temperatur merklich. In manchen Monaten im Durchschnitt um über 7 Grad. Zusätzlich werden jährlich weiterhin über 311 Millionen Tonnen Plastik hergestellt. Davon sind bis heute über 150 Millionen Tonnen als Müll in unseren Meeren gelandet. Dies schadet unseren Weltmeeren – und durch Mikroplastik auch unserer Gesundheit. Deshalb machen wir uns schon seit längerer Zeit Gedanken – auch damit Sie sich keine machen müssen.


Selbst aus dem Plastikmüll in den Meeren kann Gutes werden – zum Beispiel das Granulat,
das wir zur Produktion vieler Bauteile in unseren Staubsaugern nutzen.


WIE WIR UMDENKEN


Unsere Erde ist keine unendliche Ressourcenquelle. Für die Zukunft müssen 
wir unseren Umgang mit Rohstoffen und Energie grundsätzlich überdenken. Durch Materialforschung und technischen Fortschritt ist es uns gelungen, den Rohstoffverbrauch bei der Herstellung unserer Ökogeräte stark zu reduzieren und den Stromverbrauch streng zu regulieren. Das schaffen wir so effi-zient, dass wir offizielle Richtwerte oft übertreffen können. Auf der nächsten Seite erklären wir Ihnen, welche Technologien hinter unseren Ökoprodukten stehen – und wie sie ihren Teil zum Umweltschutz beitragen.

Jetzt für unseren Newsletter anmelden!